Fußmassage Infos und Erklärungen

Eine Fußmassage ist eine der besten Möglichkeiten, um jemanden zu verwöhnen und ihm zu helfen, sich nach einem langen Tag zu entspannen. Wenn Sie noch nie zuvor eine Fußmassage gegeben haben, wissen Sie möglicherweise nicht, wo Sie anfangen sollen. Keine Sorge – eine gute Fußmassage ist nicht schwer, wenn Sie wissen, auf welche Teile der Füße Sie sich konzentrieren müssen und wie viel Druck Sie ausüben müssen. Es gibt auch einige einfache Dinge, die Sie tun können, um eine super entspannende Atmosphäre zu schaffen, damit Ihre Fußmassagen noch erstaunlicher werden.

Fuß massieren

Geben Sie eine kleine Menge warme Lotion oder Öl in Ihre Hand. Die Lotion oder das Öl über den Fuß streichen.
Halten Sie den Fuß mit beiden Händen fest. Reiben Sie die Oberseite des Fußes mit einer festen Bewegung mit Ihren Daumen. Beginnen Sie an der Spitze jedes Zehs und bewegen Sie sich langsam bis zum Knöchel. Gehen Sie zurück zu den Zehen und reiben Sie mit einem leichteren Strich. Dieser Schritt kann zwei- oder mehrmals wiederholt werden.
Halten Sie den Fuß weiterhin mit beiden Händen fest und bewegen Sie Ihre Daumen auf die Unterseite des Fußes. Reiben Sie die Unterseite des Fußes. Beginnen Sie an der Spitze jedes Zehs und bewegen Sie Ihre Daumen fest in Richtung Ferse. Gehen Sie zurück in Richtung der Zehen und reiben Sie die Unterseite des Fußes mit Ihren Daumen. Dieser Schritt kann zwei- oder mehrmals wiederholt werden.
Wiederholen Sie die obigen Schritte am anderen Fuß.

Fersendrücken

Fersendrücken können helfen, Verspannungen am hinteren Teil des Fußes zu lösen. So verwenden Sie diese Technik:

  • Halten Sie die Oberseite des Fußes in einer Hand
  • Halten Sie die Rückseite der Ferse in der anderen
  • Drücken Sie wiederholt auf die Rückseite der Ferse und lassen Sie sie los

Massieren Sie die Zehen durch Ziehen

Halten Sie den Fuß mit einer Hand und fassen Sie ihn unter dem Fußgewölbe.
Halten Sie mit der anderen Hand den großen Zeh mit dem Daumen oben und dem Zeigefinger unten.
Drehen Sie den Zeh leicht und ziehen Sie ihn, bis Sie das Ende des Zehs erreichen. Schieben Sie Daumen und Zeigefinger zurück zur Zehenbasis. Tun Sie dies für jeden Zeh.
Wiederholen Sie die obigen Schritte am anderen Fuß.

Foot Massage Massage Wellness Feet  - guvo59 / Pixabay

Tiefere Massage für Knöchel, Sohlen und Druckpunkte

Machen Sie eine tiefe Massage an den Knöcheln. Suchen Sie den hohlen Bereich unter ihrem Knöchel. Drücken Sie diesen Bereich mit Daumen oder Zeigefinger vorsichtig einige Sekunden lang. Sie können dann Ihre Daumen verwenden, um kreisende Bewegungen um ihre Knöchel zu machen. Üben Sie gleichmäßigen Druck auf diesen Bereich aus, um ihn zu lösen.
Wenn ihre Knöchel besonders steif oder wund sind, können Sie versuchen, ihre Ferse mit einer Hand zu heben und mit der anderen Hand den Fußballen zu greifen. Dann drehen sie ihren Fuß langsam dreimal im Uhrzeigersinn, gefolgt von dreimal gegen den Uhrzeigersinn.

Physiotherapy Foot Massage Massage  - andreas160578 / Pixabay

Previous Post

Mit Heizlüftern durch den Winter

Next Post
Drone Quadcopter Camera Drone  - dmncwndrlch / Pixabay
Gadgets

Drohnen – Wie fliege ich sie am besten?